+8

Modernes Intranet für die Stadtverwaltung


Die Stadtverwaltung benötigt ein modernes Intranet, um effektiv und effizient arbeiten zu können. Es sollte interaktiv sein, um Wissen und Fakten austauschen zu können. Eine Suchfunktion sollte gefundene Inhalte aller internen Plattformen (HTML-Seiten, PDF, Wikis, Blogs, Foren etc.) übersichtlich und nach Relevanz darstellen.


Diskussionen

  • MartinEmmerich ist dafür
    +1

    Wir haben heute diskutiert, ein solches Wiki nicht nur für die Stadtverwaltung zur Verfügung zu stellen, sondern auch für die Bürger zu öffnen.
    Ich halte das für eine ausgezeichnete Idee.
    In Frankfurt scheint es ein entprechenden Projekt zu geben, offenbar mit großem Erfolg: http://www.frankfurt-gestalten.de/ <--LINK.

  • Julian P. ist dagegen
    +1

    Diese Diskussion ist deplatziert, da zu einem Intranet per Definition kein öffentlicher Zugang möglich wäre.

    Bitte diese Diskussion innerhalb der Stadtverwaltung führen.

  • MoHag ist dafür
    +1

    Mit Forum gab es ja schon schlechte Erfahrungen. Ein Portal als Eingangstür zu allen Medien wäre klasse.

    • Da müsste man mal genau schauen, warum das Forum damals scheiterte. Es sollte kein grundsätzliches Argument gegen Social Media innerhalb der Stadtverwaltung sein.

  • municmania ist dafür
    +1

    Allerdings!

    Ein Forum wäre wirklich eine gute Sache. Was auch von Vorteil wäre, nicht nur eine Stellenbörse wo offene Stellen seitens der Referate angeboten werden, sondern wo der Mitarbeiter oder die Mitarbeiterin sich selbst anbieten kann.

  1. Sie können einen Vorschlag unterstützen oder ablehnen.

  2. Und ihn in Ihre Beobachtungsliste aufnehmen.

  3. Informationen über den Vorschlag einsehen...

  4. ...Schlagworte für diesen Vorschlag hinzufügen...

  5. ...oder den Vorschlag mit anderen per Facebook, Google+ oder Twitter teilen.

  6. Kommentare können Sie nicht nur bewerten...

  7. ...sondern auch dazu verfasste Antworten einsehen...

  8. ...selbst eine Antwort zu einem Argument schreiben...

  9. ... und neue Argumente einbringen.

  10. Oder aktiv den Vorschlag mitgestalten und Alternativen einbringen.