+9

Raumbörse online


Wenn ich einen Veranstaltungsraum brauche, mit oder ohne Bühne / Bewirtschaftung / für eine bestimmte Menge Besuchende, finde ich eine Auswahl nach Stadtteilen, Bereichen / mit den Hinweisen, welche Kirchengemeinden, Wirte, Theater, Konzerträume wofür gut geeignet sind und was sie an Miete kosten.


Diskussionen

  • whiteCoffee ist dafür
    +1

    Außerordentlich hilfreich wäre es schon mal, wenn die Konditionen/Belegungspläne aller öffentlich subventionierten Räumlichkeiten siehe z.B. http://www.muenchen.de/Rathaus/kult/infrastruktur/raeume/129856/index.html irgendwo im Netz zu finden wären und nicht erst mühsam erfragt werden müssten.

  • Die Idee klingt erstmal gut, zeigt aber auch ein Potential für die Privatwirtschaft das Angebot zu erweitern.

    Der Vorschlag ist hier nicht genau genug formuliert denke ich. Wenn es sich dabei ausschließlich um öffentlich für Veranstaltungen zugängliche Räumlichkeiten handeln soll, so könnte eine Auflistung dieser und deren Auslastungsverfügbarkeit sinnvoll sein. Insbesondere bei letzterem könnte wohl nur die Kommune selbst dazu beitragen.

    Sollen jedoch auch private Räumlichkeiten wie Konferenzräume von Hotels, Restaurants für private(wirtschaftliche) Veranstaltungen einbezogen werden, so wäre das keine Aufgabe für eine Kommune mehr.

  • Aida ist dafür
    +1

    gute idee

  • MoHag ist dafür
    +1

    Klasse Idee und auch einfach umzusetzen. Man muss es nur machen - dürfen.

  • minga007 ist dafür
    +1

    O ja ! Sehr guter Vorschlag !

  1. Sie können einen Vorschlag unterstützen oder ablehnen.

  2. Und ihn in Ihre Beobachtungsliste aufnehmen.

  3. Informationen über den Vorschlag einsehen...

  4. ...Schlagworte für diesen Vorschlag hinzufügen...

  5. ...oder den Vorschlag mit anderen per Facebook, Google+ oder Twitter teilen.

  6. Kommentare können Sie nicht nur bewerten...

  7. ...sondern auch dazu verfasste Antworten einsehen...

  8. ...selbst eine Antwort zu einem Argument schreiben...

  9. ... und neue Argumente einbringen.

  10. Oder aktiv den Vorschlag mitgestalten und Alternativen einbringen.