+14

Anbringung von Handy-Tags an Sehenswürdigkeiten mit Verknüpfung auf Informationsseite


Es gibt kleine Bilder die man mit dem Handy fotographieren kann, woraufhin das Handy eine Internetseite öffnen kann oder eine Nummer wählt. Ein ziemlich gut funktionierendes System das auch nett ausschaut ist Microsoft Tag (http://tag.microsoft.com/overview.aspx). Es wäre toll, wenn an den Sehenswürdigkeiten und auf Plakaten der Stadt solche Tags wären, sodass man mehr Informationen erhält, bzw. sich die Inhalte nicht merken muss wenn man diese abfotographiert.


Diskussionen

  • Julian P. ist dafür
    +4

    Super Idee!

    Optimal wäre es, wenn die Seite, auf der man dann landet, eine Art Übersicht wäre, an welchen Stellen man Informationen zu dieser Sehenswürdigkeit findet (beispielsweise Wikipedia-Artikel, Vereinsseiten, Webseiten der Sehenswürdigkeit selbst etc.). Der Besucher kann dann unkompliziert auswählen, wie er sich weiter informieren möchte.

    Die Verwaltung der einzelnen Verlinkungen für die Tags sollte man über eine Community-Seite regeln. Optimalerweise wird diese zur Qualitätssicherung moderiert bzw. kann man dort durch ein Voting-Verfahren und/oder einem Meldeverfahren verhindern, dass unpassende Inhalte verlinkt werden. In diesem Zusammenhang sollte man sich Gedanken darüber machen, ob die Links dabei vollkommen werbefrei bleiben sollen oder ob einzelne, für den Nutzer sinnvolle Werbehinweise durchaus möglich sein sollen. Der Andenkenladen nebenan beispielsweise hätte dabei sicherlich Interesse, gleichwohl wäre es möglicherweise auch ein hilfreicher Dienst für den Nutzer, wenn dieser nochmals auf die Möglichkeit für Andenken etc. hingewiesen wird. Die Stadt könnte hierüber sogar ein paar Cent einnehmen. Natürlich sollte die Information immer im Vordergrund stehen. Auch eine Kooperation mit Diensten wie Qype, Foursquare und Gowalla halte ich für eine gute Überlegung. Ausgerichtet an den Vorteilen für den Nutzer (und nicht den Interessen der Firmen) könnte das eine nette Anwendung sein, insbesondere für den Tourismus in München.

    Zum Vorschlag Microsoft Tag zu verwenden: Ich bin dafür auf offene Standards zu setzen und keinem Unternehmen (wie Microsoft, aber auch nicht Google) dabei zu helfen, eigene Standards durchzudrücken. Normale QR-Code Tags sind hier vollkommen ausreichend: http://de.wikipedia.org/wiki/QR-Code

    • Unterstütze die Idee, herstellerunabhängige tags zu verwenden. QR codes sind z.B. nach ISO/IEC 18004:2006 standardisiert.

  • illy250 ist dafür
    +2
  • Hinweis: Das MOGDy-Projekt hat Plakate mit einem -- und zwar NUR einem -- QR-Code für Unis und andere nerdige Stätten. :-) Flyers und Plakate kann man bei mogdy@muenchen.de anfragen...

  1. Sie können einen Vorschlag unterstützen oder ablehnen.

  2. Und ihn in Ihre Beobachtungsliste aufnehmen.

  3. Informationen über den Vorschlag einsehen...

  4. ...Schlagworte für diesen Vorschlag hinzufügen...

  5. ...oder den Vorschlag mit anderen per Facebook, Google+ oder Twitter teilen.

  6. Kommentare können Sie nicht nur bewerten...

  7. ...sondern auch dazu verfasste Antworten einsehen...

  8. ...selbst eine Antwort zu einem Argument schreiben...

  9. ... und neue Argumente einbringen.

  10. Oder aktiv den Vorschlag mitgestalten und Alternativen einbringen.